Herzlich Willkommen...

... auf der Homepage der Praxis Dr. Jens Meyer in Berlin-Mitte (Wedding).

Wir sind eine Facharztpraxis für Innere Medizin mit dem Schwerpunkt Gastroenterologie (Magen-Darm-Trakt) und Proktologie (Enddarmkrankheiten).

magen-darm

Unser Leistungsspektrum umfasst alle in diesem Bereich ambulant durchführbaren Untersuchungen, die der Diagnostik und Therapie gastroenterologischer Erkrankungen dienen. Immer wichtiger wird hier die Vorsorge, denn sie kann viel Leid verhindern. Darmspiegelung (Koloskopie) und Magenspiegelung (Gastroskopie) sind vermutlich die bekanntesten Untersuchungen.

Wir freuen uns, wenn Sie hier Informationen über unsere Leistungen abrufen, bzw. Aufklärungsbögen herunterladen und auf Ihrem PC ausdrucken.

Des Weiteren finden Sie auf diesen Seiten Informationen die Lage und Anfahrtsmöglichkeiten sowie die Öffnungszeiten unserer Praxis betreffend.

Einen Eindruck der Bewertung durch behandelte Patienten können Sie bei DocInsider, dem Portal für Arztbewertung und Arztsuche, erhalten.

Achtung Maskenpflicht!

In dieser Praxis gilt, aufgrund der Corona-Pandemie, bis auf Weiteres und ohne Ausnahme die Maskenpflicht!

In unserer Praxis werden viele Patienten behandelt, deren Immunsystem durch eine chronische Erkrankung oder durch eine medikamentöse Therapie erheblich geschwächt ist.

Um diese Patienten nicht zu gefährden gilt in der Praxis eine ausnahmslose Maskenpflicht.

Wenn Sie aufgrund einer Erkrankung ein ärztliches Attest besitzen, das Sie von der Maskenpflicht befreit und Sie sich aus gesundheitlichen Gründen nicht in der Lage sehen, in unserer Praxis eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, bitten wir darum, unsere Praxis nicht zu betreten und sich telefonisch an uns zu wenden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Sie in dem Fall, je nach der aktuellen Situation in unserer Praxis, ggf. an eine andere Einrichtung verweisen müssen.

Dr. Jens Meyer

Aktuelle Information

Darmkrebsvorsorge ab 40!

Wenn Darmkrebs früh erkannt wird, sind die Heilungschancen gut. Die AOK Nordost hat vorbildlich darauf reagiert und bietet ihren Versicherten die Möglichkeit, bereits zehn Jahre vor der gesetzlich vorgesehenen Regelung an der Darmkrebsvorsorge teilzunehmen:

  • die ärztliche Beratung und die jährliche Stuhlblutuntersuchung (iFOBT) ab dem 40. Lebensjahr
  • Darmspiegelung (Koloskopie)
    - für Männer ab dem 40. Lebensjahr
    - für Frauen ab dem 45. Lebensjahr

Die Früherkennungsuntersuchungen richten sich an Männer und Frauen ohne erkennbares Darmkrebsrisiko. Menschen mit einem familiär erhöhten Risiko sollten häufigere Untersuchungen durchführen lassen.

Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Praxis
oder unter dem Link AOK Nordost | Früherkennung von Darmkrebs.

Wie geht Darmspiegelung?

content video koloskopie
Wie geht Darmspiegelung? Schauen Sie sich hierzu unser Video an.

Wichtig: Vorsorge

Flächendeckendes Darmkrebs-Vorsorgeprogramm für alle Mitglieder von gesetzlichen Krankenkassen...

Erfahren Sie mehr...

Gut informiert.

Lesen Sie bei uns regelmäßig die aktuellen Informationen aus der Gastroenterologie.

Informieren...

Schmerzfrei

Bei uns werden Sie schmerzfrei behandelt. Eine angemessene Sedierung sorgt für eine tiefe Entspannung - bei allen Behandlungen.

Downloads

Laden Sie sich hier Aufklärungs- und Fragebögen herunter.

Mehr Infos...